Combicore für Ihre Anforderungen

Aus einem Guss:
Einlegerohre zur Realisierung von Hinterschneidungen und Känälen in Gussteilen
für Öl, Wasser und andere Fluide:

Lösungen für effizienten Leichtbau

Combicore-Kerne für Gießereien

Mit Combicore-Kernen realisieren Gießereien komplexe Kanäle in Gussteilen, die mit konventionellen Methoden (Schieber, Bohren, leere Rohre) nicht darstellbar sind. Diese Kerne haben sich u. a. bestens im Aluminiumdruckguss bewährt.

Combicore-Gießkerne bestehen in ihrer einfachsten Ausführung aus einem mit Formstoff gefüllten Metallrohr. Das gefüllte Rohr wird durch Matrizen gezogen und im Durchmesser reduziert. Dabei wird der Formstoff im Metallrohr verdichtet und verfestigt.

Die endgültige Formgebung der Kerne erfolgt auf Biegemaschinen und ggf. durch Pressen und andere geeignete Umformverfahren.

Zudem können einzelne Kerne zu Kanalsystemen gefügt werden, die leicht in die Gießform einsetzbar sind. Bei Bedarf wird die Oberfläche des Einlegerohrs behandelt.

Nach dem Abguss wird der Formstoff aus dem Rohr entfernt. Der Kernmantel verbleibt im Gussteil und bildet die Kanalwandung.

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf.
Wir beraten Sie gerne bei der Konstruktion und Umsetzung.

nach oben